virsh console

Um in virsh direkt via Konsolenzugriff auf den Gast zuzugreifen, muss man erst noch den Zugriff aktivieren.

Guest

Unter Debian Jessie/Stretch geht’s mit dem simplen aktivieren des Services:

Wenn man mit virt-install eine VM deployt, kann man den Zugriff mittels Argument aktivieren bei der Installation (–extra-args “console=ttyS0”).

Um bei einer VM das Serialdevice hinzuzufügen in den Einstellungen zu machen (hab ich jetzt nicht wirklich getestet):

Dann muss jedoch in grub die Kernelzeile mit console=ttyS0 ergänzt werden.

KVM-Node

Dann kann man mit virsh direkt auf die VM verbinden

Ziemlich gierig, nicht ?!

Eine VM kann auch direkt mit dem Argument gestartet werden:

Abmelden / Trennen kann man mit Ctrl + 5.