GNU Social TwitterBridge

Vorweg: Ja, ich weiss, das ist böse, aber ich schreibs trotzdem 😉

GNU Social: Plugin aktivieren

In der config.php muss das TwitterBridge-Plugin geladen werden

oder gleich direkt mit der entsprechenden Config, die weiter unten erläutert wird

Twitter Config

Nun muss eine Twitter-Applikation erstellt werden. Hierzu meldet man sich unter https://apps.twitter.com/ an und klickt “Create New App”.

  • Berechtigungen anpassen
    • API Key muss auf “Read and Write” gesetzt sein
    • Im Tab Permissions ebenfalls
  • Access Token generieren
    • unten auf der Seite den Button “Create Access Token” klicken
    • auch hier sollte “Read and Write” in den Berechtigungen gesetzt sein

GNU Social Config

Nun sind eigentlich die Basic-Einstellungen gemacht. Falls der API-Key /-Secret nicht bereits in der config.php von GNUSocial eingetragen wurde, kann er auch manuell im Admin-Panel gesetzt werden (obwohl ich die config.php-Variante bevorzuge):

Der Benutzer kann nun in seinen persönlichen Einstellungen mit Twitter verbinden. Und wie sich herausgestellt hat, funktioniert das ganze tadellos. Werde wohl aktivier denn je auf Twitter sein, ohne mein geliebtes GNU Social verlassen zu müssen…. 😉

 

Post to GNU Social via terminal

Just made an alias to queet to my GnuSocial instance from bash

posting is now just that simple:

Another option is to use the gasher-shellscript. It’s easy to setup and has lots of options like posting, replying or just reading the timeline…