qcow-Image mounten

Es kommt ja immer wieder mal vor, dass man gerne eine Disk einer VM schnell irgendwo anders mounten möchte. Das ist auch nicht weiter ein Problem mit den folgenden Tools

libguestfs

Qcow-Images lassen sich recht bequem mit guestmount einbinden. guestmount ist im Package libguestfs-tools zu finden

Mit dem -m-Parameter gibt man die Partition an, die man mounten möchte. Weiss man das nicht genau, kann man auch irgendeinen Quatsch mitgeben und guestmount fragt nach

Ausmounten geht dann wieder ziemlich gewöhnlich…

qemu-nbd

Eine andere Variante, um Qcow-Images zu mounten wäre mittels qemu-nbd. Damit exportiert man ein Disk-Image zu einem “Network Block Device (nbd)”. Hierfür wird das Package qemu-utils benötigt. Ich gehe jetzt aber nicht weiter darauf ein, weil bisher finde ich guestmount ein bisschen bequemer, also brauche ich das ganze hier (noch) nicht…