Note to myself: iteration in puppet

Notiz an mich selbst: ab Puppet 4 kann man (endlich!) Iterationen in manifesten verwenden… (naja, v4 gibt’s nun ja schon länger, ich kann mich jedoch noch lebendig an v2/3-Zeiten erinnern, an denen ich mich elend über die fehlende Funktion aufgeregt hab…

if $serveraliases != '' {
  $serveraliases.each |$alias|{
    file_line { "${alias}_autoconfig_etc_hosts":
      path => '/etc/hosts',
      line => "127.0.0.1    autoconfig.${alias}   autodiscover.${alias}",
    }
  }
}

Nun können ‘alte Konstrukte’ doch massiv gekürzt werden in Manifesten (und nicht nur Templates)