WordPress-Artikel mit vim schreiben

Mit VimWordpress kann man direkt aus vim bloggen. Wie die Beschreibung schon sagt, alle anderen Plugins (VimRepress, VimBlog,…) klappen mit aktuellen Vim-Versionen/Python3 nicht, habe ich auch feststellen müssen…

Requirements

Damit das ganze funktioniert, sind folgende Voraussetzungen nötig:

Ob vim nun python3-support hat oder nicht kann man folgendermassen ausfindig machen, entweder:

oder

Falls die verwendete Version nun also keinen Python3-Support hat, fehlt wahrscheinlich das Package ‘vim-nox’. Nach der Installation sollte es passen.

Nun muss noch eine Config für den (oder die) Blog angelegt werden unter ~/.vimpressrc

Danach ist man eigentlich startklar.

Usage

:BlogList – listet die letzten 30 Posts auf. Anzahl definierbar, z.B. :Bloglist post 50
:BlogNew – neuen Eintrag verfassen
:BlogSave draft – als Entwurf speichern

ich gehe jetzt nicht weiter auf die Details ein, die sind erstens identisch mit den alten Plugins, zweitens ganz ok dokumentiert und drittens erkennt man bereits am Namen, was gemacht werden soll…

Fazit

Das ganze scheint ganz gut zu klappen, jedoch muss ich normal in HTML-Syntax schreiben. Ich dachte, dass man Markdown verwenden kann, was bestimmt auch so ist, nur etwas bei mir scheint nicht zu passen. Das wäre schon wesentlich bequemer.
Die Funktion :BlogUpload crasht bei mir mit einer Exception.