Dovecot: zlib-Files entpacken

Im Dezember musste ich Mails einer Domäne in ein Mailarchiv importieren. Dieses mochte jedoch die komprimierten Files nicht so ganz (mit zlib-Kompression lässt sich bis zu 40% Speicherplatz mit Dovecot einsparen…so steht’s im Dovecot-Buch). Also musste ich erst mal entpacken.

Da das vmail-Directory nur noch alte Nachrichten enthielt und das aktuelle System nicht dort speichert, konnte ich mich austoben und die Nachrichten einfach verschieben (das Directory wurde danach sowieso gelöscht – hier werden ja bestehende Files verschoben, würde ich jetzt nicht direkt so auf einem produktiven System laufen lassen… 😉 ).