Inaktive LVs / VGs

Hatte soeben das (selbstverursachte) Problem, dass eine VM, die per iscsi bootet, versehentlich auf zwei Nodes gestartet wurde. Das hat dem LV auf dieser Platte gar nicht gefallen. Ich konnte das ganze zwar bei mir einbinden und problemlos mounten, aber bei der VM hat das ganze gestreikt.

Als erstes hab ich versucht, das LVM Modul bei Grub mitzugeben, hat aber keine Besserung gebracht.

Hat man den Rechner dann nach “give root password for maintenance” gebootet, habe ich dann (nach langem Suchen am falschen Ort…) festgestellt, dass die LVs inaktiv waren:

Nun kann man die einzelnen LVs via lvchange wieder aktivieren

oder bequemer gleich alle zusammen aktivieren

Wunderbar, ich konnte alle LVs wieder mounten. Nach einem Reboot war ich aber wieder gleich weit…

Unter init.d gibts ein Startscript namens lvm2, welches eigentlich genau diesen vgchange Befehl ausführt, irgendwie muss das beim Runlevel verlorgen gegangen sein. Nach einem update-rc.d gings dann auch nach einem Reboot wieder so, wie es sich eigentlich gehört….