Nouveau

Jetzt hab ich die “bösen” nvidia-Treiber gut ein Jahr lang eingesetzt, da der DisplayPort nicht erkannt wurde mit nouveau. Nach Upgrade auf den 3.10er Kernel mussten natürlich wieder die aktuellsten Nvidia-Treiber her. Irgendwie wollten die bei meinem Jessie aber nicht kompilieren. Egal, ein guter Grund, wieder mal nouveau anzuschauen – und siehe da – funktioniert tadellos. Ich bemerke zumindest keinen grossen Unterschied und OpenArena lässt sich auch ganz gut zocken damit.

Das einzige an meinem System, das mich nun noch ärgert ist, dass Virtualbox seit neustens contrib in den Sourcen aktiviert haben muss. Klar, KVM ist geil, aber um schnell Softwareinstallationen etc zu testen, ist VirtualBox recht angenehm und unkompliziert (zb. schnell einen oder mehrere Snapshots ziehen , etc). Vorallem krieg ichs nicht richtig mit dem Macvtap unter KVM hin und ich benötige oft Daten eines Shares des Host-Systems. Wahrscheinlich müsste man halt einfach ein bisschen Zeit investieren…. Unter Squeeze (Wheezy glaub auch, bin aber mit Jessie unterwegs…) war contrib noch nicht nötig. Scheiss Oracle…aber das ist ein anderes Thema…