Windows DHCP-Server in Samba4-Domäne autorisieren

Wir haben einen Kunden mit einem VLAN und einem Windows-Server darin. Dort werden die Clients von einem separaten DHCP mit Adressen versorgt. Beim Wechsel auf Samba4 ging der Windows-DHCP aber nicht mehr – er musste im AD autorisiert werden.

Meines Wissens geht das nicht mit Samba, wüsste jedenfalls nicht wie. Wir setzen da ganz normal dnsmasq ein und ich kenne diese Probleme eigentlich gar nicht 😉

Das geht aber recht schmerzlos mit der Powershell (die Remote Administrations Tools müssen natürlich installiert sein):

Danach den Windows-DHCP-Dienst neu starten und voila, es geht wieder…