Lenny Upgrade

Da ich grad meine Nodes auf Wheezy upgegradet hab, dachte ich, dass es endlich an der Zeit ist, auch endlich mal mein Lenny auf einen aktuellen Stand zu bringen… das ganze lief – wie erwartet und gewohnt – auch ziemlich reibungslos vonstatten. Lediglich folgende Stolpersteine traten auf:

Dovecot

Sieve gehört jetzt in den Plugins-Abschnitt, sonst streikt Dovecot (unter Lenny war es noch im Abschnitt managesieve eingetragen):

Eigentlich kann man’s einfach ausklammern, unter “Plugins” reinmontieren und ist wieder happy.

Apache

Apache soll nun SNI können – ich hab’s mir noch nicht genauer angeschaut, wird dann mal bei Gelegenheit gemacht. Cool wäre es ja schon, wenn’s funktioniert.

Auf jedenfall wollten seit dem Upgrade alle SSL-Seiten nicht mehr angezeigt werden. Grundsätzlich ist es ne klitzekleine Sache, aber ich hab mich doch noch ein wenig mit Suchen verweilt: Bei jedem VirtualHost für SSL muss der Eintrag SSLEngineOn nun gesetzt sein, dann funktioniert’s wieder wie geölt

Ansonsten traten keinerlei Probleme (und sonst waren sie selbstverursacht) auf. Debian rockt halt einfach!