XenClient

Heute Nachmittag haben wir im Büro mal den XenClient auf einem Laptop angeschaut. Das ist irgendwie schon recht sexy. Mit XenClient kommt die “Type-1-Hypervisor Technologie” auf die Laptops.

User können sich von einem zentralen Server entsprechend personalisierte VMs holen und auch wieder zurück sichern und/oder selber neue VMs anlegen. Schaut schon noch sexy aus.

Ich glaube, im Zusammenhang mit KVM lässt sich das ganze mit Spice realisieren, bin aber nicht sicher. Das muss ich wohl oder übel bald mal genauer anschauen…. :-)