DNS Zonen exportieren

Naja, bei Samba4 Umstellungen muss man sich zwangsläufig mit AD auseinandersetzen. Dabei bin ich auf dnscmd gestossen. Gelesen hat man ja ab und zu mal was davon, aber nie angeschaut. dnscmd ist bei den Support-Tools (jedenfalls 2003) dabei, neuere Versionen haben es eventuell schon von Haus aus.

Mit diesem Tool kann man unter anderem ganze DNS-Zonen exportieren. Das ist unter Umständen für Backupzwecke oder bei Migrationen, Crashes oder was auch immer noch nützlich.

Nun wird unter \Windows\system32\dns das entsprechende Textfile erstellt (Pfad kann nicht mitgegeben werden…)

Um nun ein solches Zonenfile als primäre Zone zu importieren, geht man wie folgt vor

Wenn man gleich eine AD-integrierte Zone will, verwendet man /Dsprimary anstatt nur /Primary.