Dieses Repo auf Github ist aber bescheuert….und witzig ;-)

That’s some super C++ shit on Github…

https://github.com/avinassh/rockstar

Serenity…wieder mal…

irgendwie wollte ich eigentlich ins Bett….aber ich muss mir wieder (zum weiss-ich-nicht-wieviel-malten) Serenity reinziehen. Wie konnte man das nur absetzen ?!?

Ich könnte das wohl wöchentlich reinziehen und würde es trotzdem immer wieder gleich genial finden…. naja, nicht Serenity, aber mit Con Man sieht man wieder viele von denen zusammen….mit vielen Anspielungen auf Firefly…. shiny ;-)

kaylee

was ist los mit Mozilla ?!

Vor einiger Zeit hat Mozilla die Entscheidung gefällt, ein Adobe DRM Drecksstück zu integrieren und nun mit Pocket das nächste Closed-Source Teil ? Was ist denn mit denen los ? Die verlieren immer mehr an Sympathie bei mir….

Zum Glück wird Iceweasel nicht mit diesem Dreck bestückt, danke Debian !

Ubuntu Phone

Am Freitag habe ich nun mein Aquaris E5 Ubuntu Edition bekommen. Meine ersten Eindrücke:

Bedienung anfänglich komisch, da halt anders. Damit kann ich leben.

Performance

Die Performance lässt ein wenig zu wünschen übrig.  Macht man ein Foto, kann es manchmal 1-2 Sekunden dauern, bis nur schon der Sound erklingt und das Foto gemacht wird. In dieser Zeit hat man normalweise schon nicht mehr den Fokus und erhält zum Dank dann ein unscharfes Bild.  Dies tritt zumindest auf, wenn man “HDR” aktiviert hat. Auch gewisse “Scopes” brauchen mir einfach zu lange zum Laden.

Auch der Browser ist nicht wirklich brauchbar, friert oft ein und macht nicht das, was er eigentlich sollte…

Mail

Verwirrt war ich zuerst, dass nicht mal ein Mailprogramm installiert war – da muss man erst im AppStore was runterladen. Dekko ist zwar ganz ok, aber beta?! Push-Benachrichtigungen gibt’s auch keine. Hallo ?! In welcher Welt leben die ?

Kontakte

Die zweite Verwirrung folgte gleich darauf – Kontakte und Kalender können nur lokal oder von Google synchronisiert werden – WTF ? Wo ist Card- und CalDAV ? Das ist schon eine rechte Enttäuschung – es gibt zwar bereits Bugreports hierzu, welcher aber erst nach mehreren Beiträgen zumindest von Low auf Medium priorisiert wurde…

Klar gibt es Workarounds mit Syncevolution, wollte bei mir aber nicht wirklich klappen (Dazu muss der Entwickler-Modus aktiviert werden, welcher dann aber die OTA-Updates deaktivieren soll….) Liegt aber vielleicht auch am Zarafa-Server, seit der Ankündigung bezüglich Outlook Connector hat die Qualität sehr nachgelassen bei denen, nicht nur in Bezug auf Outlook sondern generell.

Irgendwann ging mir aber die Geduld aus und ich dachte, dass ich das ganze via Thunderbird “umgehen kann” – da sind die Kontakte ja via CardDAV eingebunden. Nun hab ich zusätzlich noch das Addon gContactSync (bei Debian das Package xul-ext-gcontactsync) montiert und dort mein CardDAV-Adressbuch miteingebunden.

gcontactNur leider scheint das ganze nicht wirklich zu klappen. Versuche ich das ganz nun mit dem SOGo-Connector wieder via CardDAV zu mir zu synchronisieren, erkennt dieser (trotz Änderungen – habe das komplette Adressbuch gelöscht und synchronisiert) keine Veränderung.

sogocarddavNa gut, dann halt nicht. Probieren wir’s halt mal mit TZ-Push

tzpushAber auch hier kein Erfolg. In Google blieben die bestehenden Kontakte, in Zarafa war alles doppelt, dreifach oder noch mehrmals drin. Im Log sieht man dann auch, dass nur jeweils ein Ziel, also Google oder Zarafa verwendet wird.

Fazit Adressbuch:
“Doppelte Synchronisiation” ein Disaster, muss mich wohl mit Google zufrieden geben, solange der Bug mit Card- und CalDAV offen ist. Das war eingentlich nicht mein Ziel. Mit dem Kalender fang ich erst gar nicht an…

Bei Erinnerungen ist jedoch bescheuert, dass kurz die Erinnerung erscheint, nach 2-3 Sekunden aber einfach verschwindet. Irgendwie zwecklos. Was haben die dabei gedacht ??

Zudem wäre, neben Card- und CalDAV doch eigentlich WebDAV-Support (z.B. für Owncloud) auch sehr wünschenswert. Aber Ubuntu scheint alle offenen Protokolle komplett zu ignorieren.

Fazit

Generell ist das ganze bis jetzt nicht alltagstauglich, die (meines Erachtens) wichtigsten Sachen (Mail, Kalender, Synchronisation und Browser) sind irgendwie zu halbherzig implementiert und für den täglichen Gebrauch nicht verwendbar. Zudem frage ich mich, weshalb Ubuntu die offenen (oben erwähnten) Standards ignoriert und nicht implementiert hat.

Man sagt ja, dass es regelmässig Updates geben soll, ich bin mal gespannt. Aber wenn das lange so bleibt, werde ich leider wieder ein Android auf das Teil flashen, um es anständig gebrauchen zu können.

wtf organge ?!

neuer Name, gleiche scheisse….glaubt ihr doch wohl selbst nicht…bin ja froh, wenn ich überhaupt mal Empfang habe (und bin da nicht der einzige bei uns…). Komme mir mal wieder ziemlich verarscht vor…. Screenshot from 2015-07-01 00-16-32